PROCHORO - Der Chor

 

(Der Chor im September 2016, Foto: Mathias Bühringer, Bellheim

 

Im Jahr 2010 hat die Sängerin und Dirigentin Christiane Schmidt Sängerinnen und Sänger aus allen Ecken der Pfalz (und Mannheim) in Westheim versammelt, um Gioacchino Rossinis "Petite Messe Solennelle" einzustudieren. Das Konzert war ein großer Erfolg und schon bald war klar, dass das gemeinsame Singen viel Spaß macht und der Chor auch weiterhin als Projektchor zusammenbleiben möchte. So gab man dem Ganzen den Namen "Prochoro" und gründete im Jahr 2012 einen eingetragenen Verein.

Unter der Leitung von Christiane Schmidt treffen sich ca. 30 Sängerinnen und Sänger zwischen 11 und 80 Jahren aus der ganzen Pfalz zu regelmäßigen Proben in 67368 Westheim. Geprobt wird in der Regel nur ein mal im Monat und eigentlich immer am Samstag Vormittag, so dass die Proben auch für Berufstätige und "Weitanreisende" sehr gut wahrzunehmen sind. Prochoro versteht sich als ein Zusatzangebot für alle Sängerinnen und Sänger, die über ihre regelmäßigen Chöre hinaus auch mal andere Literatur singen und neue Leute kennen lernen wollen. Keinesfalls soll ein Sänger seinen Heimatchor für Prochoro aufgeben!

Das erste Konzert, Rossinis Petite Messe Solennelle, fand am 4. Dezember 2010 in der Protestantischen Kirche Westheim statt. Im September 2011 wurde ein weltliches Programm für Chor mit Klavier gleich drei mal aufgeführt. Im Juni 2012 sang Prochoro zwei Konzerte mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart. Im September 2013 wurden die Jubilare Johannes Brahms und Richard Wagner bedacht. Brahms Zigeunerlieder und Wagners Wesendonck-Lieder, gesungen von unserer Dirigentin Christiane Schmidt, standen auf dem Programm.

Im Sommer 2014 fanden drei Konzerte statt mit A-cappella-Literatur von Felix Mendelssohn Bartholdy und zum ersten Mal gab es 2014 ein zweites Projekt. Mit nur 5 Proben erarbeitete der Chor ein kleines Vorweihnachts-Programm mit Pastoralmusik.Im Jahr 2015 gab es einen sehr beachteten Auftritt auf der Landesgartenschau Landau mit Liedern aus dem Mendelssohn-Programm 2014. Nach den festlichen Opernchören im Jahr 2015 und den Konzerten 2016 mit einem bunten Strauß mit Volksliedern gab es im Jahr 2017 wieder zwei Projekte: erst in der Passionszeit Bachs Kantate "Jesu meine Freude" und die "Musikalischen Exequien" von Heinrich Schütz, in der Adventszeit lockte der Chor die Besucher mit Werken der französischen Romantik in die Kirchen.

2018 wurden europäische Madrigale aus dem 16./17. Jahrhundert in verschiedenen Sprachen in 3 Konzerten aufgeführt. Im Jahr 2019 gab es dann einen ganz besonderen Leckerbissen, nämlich Carls Orffs "Carmina Burana"!

 

(Der Chor 2014)

 

 

(Der Chor 2012)

Prochoro (lat. "für Chor") ursprünglich die Abkürzung für PROjekt CHOr ROssini - inzwischen ganz allgemein:

PROjektCHOr für ROmantische und klassische Chormusik.

 

 


Prochoro bei seinem ersten Konzert am 4. Dezember 2010: G. Rossinis Petite Messe Solennelle in der Protestantischen Kirche Westheim mit Tatjana Geiger am Klavier, Andreas Hoffmann am Harmonium sowie den Solisten Simone Pepping-Sattelberger, Daniel Schreiber und Marius Adam.

Prochoro beim Konzert "Romantische Balladen" (mit Tatjana Geiger am Klavier) am 4. September 2011 im Bürgerhaus Westheim (oben) und am 3. September 2011 in der Johanniskirche Mannheim-Lindenhof (unten)

Im September 2013 in Rülzheim:

 

Prochoro - Der Chor
Projekt 2021
Chronik
Dirigentin | Kontakt
Unser Gästebuch